1984

Manfred Peter Hein, »Gegenzeichnung«
Bazon Brock, Peter Hamm, Alfred Kolleritsch, Adolf Muschg, Peter Horst Neumann, Gabriele Wohmann, Hans Wollschläger, Bernhard Rübenach (ohne Stimme), Egbert-Hans Müller (ohne Stimme).

1985

Guntram Vesper, »Die Inseln im Landmeer und neue Gedichte«
Bazon Brock, Peter Hamm, Alfred Kolleritsch, Adolf Muschg, Peter Horst Neumann, Gabriele Wohmann, Hans Wollschläger, Bernhard Rübenach (ohne Stimme), Egbert-Hans Müller (ohne Stimme).

1986

Michael Krüger, »Die Dronte«
Bazon Brock, Peter Hamm, Alfred Kolleritsch, Adolf Muschg, Peter Horst Neumann, Gabriele Wohmann, Hans Wollschläger, Bernhard Rübenach (ohne Stimme), Egbert-Hans Müller (ohne Stimme).

1987

Wulf Kirsten, »Die Erde bei Meißen«
Bazon Brock, Peter Hamm, Alfred Kolleritsch, Adolf Muschg, Peter Horst Neumann, Gabriele Wohmann, Hans Wollschläger, Bernhard Rübenach (ohne Stimme), Egbert-Hans Müller (ohne Stimme).

1988

Elke Erb, »Kastanienallee«
Urs Allemann, Siegrid Löffler, Oskar Pastior, Karl Riha, Hannelore Schlaffer, Dieter Schnebel, Karin Struck (entschuldigt), Bernhard Rübenach (ohne Stimme), Egbert-Hans Müller (ohne Stimme).

1989

Luise Schmidt, »Die Finsternis die freie Existenz«
Urs Allemann, Siegrid Löffler (entschuldigt), Oskar Pastior, Karl Riha, Hannelore Schlaffer, Dieter Schnebel, Karin Struck, Bernhard Rübenach (ohne Stimme), Egbert-Hans Müller (ohne Stimme).

1990

Ernst Jandl, » Idyllen«
Urs Allemann, Bazon Brock, Heinz Czechowski, Peter Hamm, Agnes Hüfner, Alfred Kolleritsch, Hannelore Schlaffer, Bernhard Rübenach (ohne Stimme), Egbert-Hans Müller (ohne Stimme).

1991

Günter Herburger, »Das brennende Haus«
Urs Allemann, Bazon Brock, Heinz Czechowski, Peter Hamm, Agnes Hüfner, Alfred Kolleritsch, Hannelore Schlaffer, Wolfgang Heidenreich (ohne Stimme), Egbert-Hans Müller (ohne Stimme).

1992

Ludwig Greve posthum, »Sie lacht und andere Gedichte«
Bazon Brock, Peter Hamm, Agnes Hüfner, Wulf Kirsten, Beatrice von Matt, Peter Horst Neumann, Hans Wollschläger, Wolfgang Heidenreich (ohne Stimme), Egbert-Hans Müller (ohne Stimme).

1993

Sarah Kirsch, »Erlkönigs Tochter«
Bazon Brock, Peter Hamm, Agnes Hüfner, Wulf Kirsten, Beatrice von Matt (entschuldigt), Peter Horst Neumann, Hans Wollschläger, Wolfgang Heidenreich (ohne Stimme), Egbert-Hans Müller (ohne Stimme).

1994

Jürgen Becker, »Foxtrott im Erfurter Stadion«
Elisabeth Borchers, Sibylle Cramer, Wulf Kirsten, Beatrice von Matt, Norbert Miller, Peter Horst Neumann, Hans Wollschläger, Wolfgang Heidenreich (ohne Stimme), Egbert-Hans Müller (ohne Stimme).

1995

Durs Grünbein, »Falten und Fallen«
Elisabeth Borchers, Iso Camartin, Sibylle Cramer, Wulf Kirsten, Norbert Miller, Peter Horst Neumann, Hans Wollschläger, Wolfgang Heidenreich (ohne Stimme), Egbert-Hans Müller (ohne Stimme).

1996

Gregor Laschen, »Jammerbugt-Notate«
Elisabeth Borchers, Michael Braun, Iso Camartin, Sibylle Cramer, Karl-Markus Gauß (entschuldigt), Peter Hamm, Norbert Miller, Wolfgang Heidenreich (ohne Stimme), Ralf Jandl (ohne Stimme).

1997

Thomas Kling, »morsch«
Elisabeth Borchers, Michael Braun, Iso Camartin, Sibylle Cramer, Peter Hamm, Beatrice von Matt, Norbert Miller, Wolfgang Heidenreich (ohne Stimme), Ralf Jandl (ohne Stimme).

1998

Brigitte Oleschinski, »Your Passport is Not Guilty«
Jürgen Becker, Helmut Böttiger, Michael Braun, Iso Camartin, Peter Hamm, Wulf Kirsten, Christoph König, Wolfgang Heidenreich (ohne Stimme), Ralf Jandl (ohne Stimme).

1999

Raoul Schrott, »Tropen«
Jürgen Becker, Helmut Böttiger, Michael Braun, Peter Hamm, Wulf Kirsten, Christoph König, Ilma Rakusa, Wolfgang Heidenreich (ohne Stimme), Ralf Jandl (ohne Stimme).

2000

Adolf Endler, »Der Pudding der Apokalypse«
Jürgen Becker, Helmut Böttiger, Peter Geist, Christoph König, Ilma Rakusa, Elke Schmitter, Ernest Wichner, Wolfgang Heidenreich (ohne Stimme), Ralf Jandl (ohne Stimme).

2001

Oskar Pastior, »Villanella & Pantum«
Jürgen Becker, Helmut Böttiger, Peter Geist, Christoph König, Ilma Rakusa, Elke Schmitter, Ernest Wichner, Wolfgang Heidenreich (ohne Stimme), Ralf Jandl (ohne Stimme).

2002

Wolfgang Hilbig, »Bilder vom Erzählen«
Peter Geist, Peter Hamm, Gregor Laschen, Ilma Rakusa, Elke Schmitter, Norbert Wehr, Ernest Wichner, Wolfgang Heidenreich (ohne Stimme), Ralf Jandl (ohne Stimme).

2003

Rolf Haufs, »Ebene der Fluß«
Peter Geist, Peter Hamm, Gregor Laschen, Elsbeth Pulver, Elke Schmitter, Norbert Wehr, Ernest Wichner, Wolfgang Heidenreich (ohne Stimme), Ursula Bernhardt (ohne Stimme).

2004

Hans Thill, »Kühle Religionen«
Michael Braun, Peter Hamm, Hermann Kinder, Gregor Laschen, Thomas Scheuffelen, Hajo Steinert, Norbert Wehr, Claus Schneggenburger (ohne Stimme), Ursula Bernhardt (ohne Stimme).

2005

Nicolas Born posthum, »Gedichte«, hrsg. von Katharina Born
Michael Braun, Peter Hamm, Hermann Kinder, Gregor Laschen, Thomas Scheuffelen, Hajo Steinert, Norbert Wehr, Claus Schneggenburger (ohne Stimme), Ursula Bernhardt (ohne Stimme).

2006

Uljana Wolf, »kochanie ich habe brot gekauft«
Urs Allemann, Michael Braun, Cornelia Jentzsch, Hermann Kinder, Angelika Overath, Thomas Scheuffelen, Hajo Steinert, Claus Schneggenburger (ohne Stimme), Ursula Bernhardt (ohne Stimme).

2007

Oswald Egger, »Tag und Nacht sind zwei Jahre«
Urs Allemann, Michael Braun, Cornelia Jentzsch, Hermann Kinder, Angelika Overath, Thomas Scheuffelen, Hajo Steinert, Claus Schneggenburger (ohne Stimme), Ursula Bernhardt (ohne Stimme).

2008

Ulf Stolterfoht, »holzrauch über heslach«
Urs Allemann, Peter Geist, Michael Gratz, Cornelia Jentzsch, Angelika Overath, Thomas Poiss, Bettina Schulte, Claus Schneggenburger (ohne Stimme), Ursula Bernhardt (ohne Stimme)

2009

Gerhard Falkner, »Hölderlin Reparatur«
Urs Allemann, Peter Geist, Michael Gratz, Cornelia Jentzsch, Angelika Overath, Thomas Poiss, Bettina Schulte, Claus Schneggenburger (ohne Stimme), Ursula Bernhardt (ohne Stimme)

2010

Friederike Mayröcker, »dieses Jäckchen (nämlich) des Vogel Greif«
Sibylle Cramer, Peter Geist, Michael Gratz, Gunhild Kübler, Hansgeorg Schmidt-Bergmann, Bettina Schulte, Norbert Wehr, Claus Schneggenburger (ohne Stimme), Ursula Bernhardt (ohne Stimme)

2011

Marion Poschmann, »Geistersehen«
Sibylle Cramer, Peter Geist, Michael Gratz, Gunhild Kübler, Hansgeorg Schmidt-Bergmann, Bettina Schulte, Norbert Wehr, Claus Schneggenburger (ohne Stimme), Christoph Heinkele (ohne Stimme)

2012

Nora Bossong, »Sommer vor den Mauern«
Sibylle Cramer, Gunhild Kübler, Tobias Lehmkuhl, Theresia Prammer, Hansgeorg Schmidt-Bergmann (bei Jurysitzung nicht anwesend), Norbert Wehr, Insa Wilke, Claus Schneggenburger (ohne Stimme), Christoph Heinkele (ohne Stimme)

2013

Monika Rinck, »Honigprotokolle«
Sibylle Cramer, Gunhild Kübler, Tobias Lehmkuhl, Theresia Prammer, Hansgeorg Schmidt-Bergmann, Norbert Wehr (bei Jurysitzung nicht anwesend), Insa Wilke, Werner Witt (ohne Stimme), Christoph Heinkele (ohne Stimme)

2014

Steffen Popp, »Dickicht mit Reden und Augen«
Roman Bucheli, Sebastian Kleinschmidt, Christiane Lange, Tobias Lehmkuhl, Theresia Prammer, Ulf Stolterfoht, Insa Wilke, Werner Witt (ohne Stimme), Christoph Heinkele (ohne Stimme)

2015

Paulus Böhmer, »Zum Wasser will alles Wasser will weg«
Roman Bucheli, Sebastian Kleinschmidt, Christiane Lange, Tobias Lehmkuhl, Theresia Prammer, Ulf Stolterfoht, Insa Wilke, Werner Witt (ohne Stimme), Christoph Heinkele (ohne Stimme)

2016

Barbara Köhler, »Istanbul, zusehends«
Roman Bucheli, Sebastian Kleinschmidt, Dr. Christiane Lange, Monika Rinck, Prof. Jan Röhnert, Dr. Maren Jäger, Prof. Manfred Koch, Werner Witt (ohne Stimme), Christoph Heinkele (ohne Stimme)

2017

Orsolya Kalász, »Das Eine«
Sebastian Kleinschmidt, Dr. Christiane Lange, Theresia Prammer, Monika Rinck, Prof. Jan Röhnert, Dr. Maren Jäger, Prof. Manfred Koch, Werner Witt (ohne Stimme), Christoph Heinkele (ohne Stimme)